Hintergrund Olympia in Rostock?

Zurück zur Übersicht

13. Soll Rostock das Bewerbungskonzept für die olympischen Segelwettbewerbe in 2024 oder 2028 weiterentwickeln?

Meinungsbarometer

23 Stimmen
Gesamtmeinung -0,1

Contra +

+ Pro

Boston gewinnt sowieso
Der amerikanische Sender NBC hat an das IOC bereits rekordverdächtige 5,5 Milliarden Dollar für die Fernsehrechte 2024 bezahlt. 6 der 10 Hauptsponsoren kommen aus den USA. Boston hat sich im inneramerikanischen Olympiaduell durchgesetzt und nimmt für die Spiele nochmals 4,7 Milliarden Dollar selbst in die Hand. Welche Chance hat da wohl Olympisches Segeln vor Rostock-Warnemünde. Die Bewerbung hat nur eine theoretische Chance. Also kein weiteres Geld mehr investieren!
Susette vor 2 Jahren, 6 Monaten
4,1 Ø (8)
3
Olympia heutzutage?
Sorry, aber die Kommerzialisierung und Fokussierung auf die Sieger ist nichts was ich noch mit dem Olympischen Gedanken in Einklang bringen kann.
Rostock hat auch jetzt schon bodenständigen Sport zu bieten, da muss man sich nicht anbiedern in der Hoffnung mal für ein paar Monate in den Nachrichten weltweit zu sein.
M.M. vor 2 Jahren, 6 Monaten
4,2 Ø (5)
7
Boston ist auch sehr sportbegeistert
Als ehemaliger Einwohner Bostons unterstütze ich diese Bewerbung auch. Diese Stadt ein wahnsinnig sportbegeistert. Und die Spiele dort wären mit Sicherheit ein voller Erfolg. Das Argument mit den Sponsoren finde ich aber nicht sehr stichhaltig, denn diese hätten eher ein Interesse, dort zu werben, wo noch Wachstumspotential für ihre Unternehmen ist. Denen wäre China mit Sicherheit lieber gewesen.
MirkoBroecker vor 2 Jahren, 6 Monaten
4,5 Ø (2)
8
unterstützt
3
+ Neues Contraargument hinzufügen
Bürgerbeteiligung
Hoffentlich mit viel Bürgerbeteiligung...
Augustine vor 2 Jahren, 6 Monaten
4,6 Ø (10)
1
Bürgermitsprache Bürgermitsprache Bürgermitsprache
Nur ehrliche Bürgerbeteiligung kann dafür sorgen, dass Olympia positiv nachwirkt und alle profitieren. Laufen die weiteren Planungen wie gewohnt unter Ausschluss der Bevölkerung, wird es nur einige Profiteure geben. Mit unseren Steuergeldern finanzieren wir denen ohne unsere Mitsprache sonst nur den ganzen Spass und müssen uns dann am Ende ein Leben lang über die Hinterlassenschaften ärgern.
Melling vor 2 Jahren, 6 Monaten
4,6 Ø (8)
2
unterstützt
1
Weiterentwicklung
in jedem Fall weiter entwickeln. Auch wenn wir die Spiele nicht bekommen, kreieren wir in der Stadt neue Impulse und Input. Vielleicht kann man das Konzept später zum Ausbau der Warnemünder Woche nutzen oder für eine komplett neue Segelveranstaltung...;-)
helgenug vor 2 Jahren, 6 Monaten
3,8 Ø (9)
4
Entwickeln
In der Zeit bis zu den Spielen gibt es ja auch eine Weiterentwicklung. Immer schön am Ball bleiben und die Warnemünder Woche möchte sich ja auch weiterentwickeln.
Fischer vor 2 Jahren, 6 Monaten
2,7 Ø (9)
5
Entwickeln
Auf jeden Fall weiterentwickeln !!!
d6162 vor 2 Jahren, 6 Monaten
3 Ø (6)
6
+ Neues Proargument hinzufügen